Studienverlauf

© Picture-Factory - Fotolia.com

Aufbau und Abschluss des Studiums

Dauer: Vollzeitstudium ist auf drei Semester angelegt

Studiensemester: Insgesamt sind im Studium neunzig Credits zu erwerben, was einer Arbeitsleistung von durchschnittlich 750 Stunden pro Semester entspricht.

Abschluss: Master of Arts (M.A.) in Soziale Arbeit

Aufbau des Studiums: Gliederung in 3 Modulbereiche

Ab Sommersemester 2015 gliedert sich das Studium in drei Modulbereiche:

1. Modulbereich: Angewandte sozialwissenschaftliche Forschung

  • Erkenntnistheoretische Grundlagen empirischer Sozialforschung
  • Entwicklung von Forschungsdesigns
  • Methoden der Datenerhebung in der empirischen Sozialforschung
  • Methoden der Datenanalyse in der empirischen Sozialforschung


2. Modulbereich im Schwerpunkt 1: Innovative Soziale Arbeit: Praxisorientierte Forschung, Sozialplanung und Qualitätsentwicklung

  • Akutelle Diskurse in der Theorie und Sozialpolitik
  • Theorie und Praxis der Sozialplanung
  • Praxisorientierte Forschung und Qualitätsentwicklung
  • Vertiefungen in einem ausgewählten Arbeitsfeld von Sozialplanung
  • Praxisentwicklung ausgewählter Innovationsprozesse

2. Modulbereich im Schwerpunkt 2: Internationale Soziale Arbeit

  • Internationale Soziale Arbeit: Grundlagen und Herausforderungen
  • Rahmenbedingungen internationaler Sozialer Arbeit
  • Wissenschafts- und Professionsentwicklung internationaler Sozialer Arbeit
  • Praxisentwicklung und internationale Kontexte in der Sozialen Arbeit

3. Modulbereich

  • Gestaltung Forschungsprozesse
  • Masterarbeit (22 Credits)


Überschneidungen mit dem Masterprogramm Pflegewissenschaft sind beabsichtigt. So werden Möglichkeiten zu gemeinsamer interdisziplinärer Arbeit eröffnet.