Aussteller_innenverzeichnis 2016

Rückblick

Am 04. Mai 2016 war es erneut soweit:

Die 2. Berufseinsteiger_innen- und Praxismesse Soziale Arbeit fand im Foyer der Hochschule in der Flandernstraße statt. Die Messe wurde erstmals im Frühjahr 2015 von einer studentischen Projektgruppe unter der Leitung von Frau Prof. Althaus organisiert. Die Idee, die Regionale Praxis der Sozialen Arbeit, die Studierenden sowie die Fakultät SAPG in Form einer Messe zusammen zu führen, wurde vom Praxisamt der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege aufgegriffen und erneut umgesetzt. Unter dem Motto: „Wir suchen Sie! – Potentielle Arbeitgeber_innen stellen sich vor“ nahmen in diesem Jahr mehr als 20 externe Träger_innen Sozialer Arbeit aus den Regionen Stuttgart, Esslingen und Rems-Murr sowie fünf interne Vertreter_innen der Hochschule Esslingen an der Messe teil.

Die Aussteller_innen repräsentierten unterschiedliche Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit für Menschen jeden Alters und jeder Notlage: Bildungsträger, berufliche Integration, Flüchtlingshilfe, die Arbeit mit Frauen, das Jugendamt, die offene Kinder- und Jugendarbeit, die Straffälligenhilfe, die Schulsozialarbeit, das Gemeinwesen, die Jugendhilfe, die Altenhilfe, Familienhilfen, Sucht- und Sozialpsychiatrische Hilfen, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Sexualpädagogik, Schuldnerberatung, Wohnungsnotfallhilfe.

Pünktlich um 11:00 Uhr eröffnete der Prodekan der Fakultät Soziale Arbeit Gesundheit und Pflege, Herr Prof. Dr. Heidenreich gemeinsam mit Frau Gebhardt als Vertreterin des Praxisamts der Fakultät die Messe und hießen die Träger_innen und Studierenden im Rahmen ihrer Reden herzlich willkommen.

An den Ständen herrschte bereits kurz nach der Eröffnung ein reges Treiben. Studierende nutzten die Gelegenheit, potentielle Arbeitgeber_innen und Praxisstellen kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und Fragen zum Berufseinstieg und zur Berufspraxis zu klären:

 

  •        Wie sieht der Arbeitsalltag im Arbeitsfeld xy aus
  •        Gibt es die Möglichkeit, in ein Arbeitsfeld durch eine          Hospitation reinzuschnuppern?
  •        In welchen Arbeitsfeldern kann ein praktisches Studiensemester absolviert werden?
  •        Für welche Arbeitsfelder werden derzeit Berufseinsteiger_innen gesucht? 

 

      Mit diesen und ähnlichen Fragen wandten sich die Studierenden an die Aussteller_innen und suchten das Gespräch.  Im eigens für die Messe erstellten Aussteller_innen-Verzeichnis, das dank der finanziellen Unterstützung des „Vereins der Freunde und Förderer der Hochschule Esslingen e.V.“ sowie der „Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen“ erstellt werden konnte, fanden sie vorab bereits Informationen zu den einzelnen Aussteller_innen, sodass sie sich gezielt an diese wenden konnten.  

     Das Aussteller_inneverzeichnis dient der Nachhaltigkeit und kann sowohl online 

als auch in gedruckter Version beim Praxisamt SAGP eingesehen werden. 

 

      Am Stand des Praxisamts der Fakultät erhielten Studierende zusätzlich Antworten auf Fragen zum praktischen Studiensemester oder zum Berufseinstieg. Das Career Center der Hochschule bot Studierenden den Service eines Bewerbungsmappenchecks an und gab wertvolle Tipps zur professionellen Gestaltung.

 

      Während der dreistündigen Veranstaltung  herrschte durchweg eine positive und lebhafte Atmosphäre. Sowohl von den Aussteller_innen, als auch von Studierenden wurde die Gelegenheit genutzt Kontakte zu knüpfen und Informationen einzuholen. Bereits während der Veranstaltung äußerten sich die teilnehmenden Träger_innen und Besucher_innen wiederholt positiv über das Angebot der Messe. Die Notwendigkeit der Veranstaltung wurde von allen Seiten sehr betont und die Regelmäßigkeit begrüßt.   

 

      Das Praxisamt der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege wird aufgrund der positiven Resonanz auch im kommenden Jahr wieder eine derartige Messe anbieten. Unter welchem Motto diese Veranstaltung stehen wird, ist derzeit noch offen.