VertrauensdozentInnen

Stipendien werden von Stiftungen gewährt. Die Stipendiengeber erwarten von den StipendiatInnen gute fachliche Leistungen, darüber hinaus fast durchweg gesellschaftliches Engagement.

Je nach Stiftung spielen weitere, spezifische Anforderungsprofile an die Bewerberinnen und Bewerber eine Rolle. Bei einer Reihe von Stipendiengebern können sich die Studierenden selbst bewerben, bei anderen Stiftungen muss der Vorschlag für eine/n Stipendiatin/en aus der Hochschule, in der Regel von einer Dozentin/einem Dozenten kommen.

Auf der Seite Gleichstellungsbeauftragte finden Sie Adressen und Informationen zu den jeweiligen Stiftungen.

AnsprechpartnerInnen Stiftungen:

Gesamtkoordination der Hochschule Esslingen

Zentrale Studienberatung

Bevor Sie Konatkt zu den VertrauensdozentInnen aufnehmen, informieren Sie sich bitte vorab über die allgemeinen Richtlinien der Stiftungen sowie Stipendien. Die VertrauensdozentInnen geben ausschließlich Auskunft über die jeweilige Stiftung.

Vertrauensdozentin der Heinrich-Böll-Stiftung

Vertrauensdozentin der Friedrich-Ebert-Stiftung

Vertrauensdozent der Friedrich-Naumann-Stiftung

Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung

Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung (Gewerkschaften)