Ökonomische Bewertung eines Gesamtversorgungsvertrages im Rahmen der Studie VifA - Vielfalt aus einer Hand

Wiss. Leitung: Prof. Dr. Reinhold Wolke


Laufzeit: 01.01.2016 - 31.12.2018


Private Förderung:

Deutsches Zentrum für Neurogenerative Erkrankungen, Stiftung Wohlfahrtspflege NRW


Kooperationspartner:
Gesamtprojektträger ist das DZNE, Witten


Kurzbeschreibung:

Im Projekt ist die ökonomische Bewertung eines Gesamtversorgungsvertrages Forschungsgegenstand. Im Fokus der Untersuchungen steht die Formulierung der Aussagen über Effizienzsteigerung und über das Kosten-Nutzen-Verhältnis aus der gesellschaftlichen Sicht. Das Ziel der ökonomischen Bewertung ist, die eingesetzten Ressourcen und die Kosten, die aufgrund des Gesamtversorgungskonzeptes während der Entwicklung und im Regelbetrieb entstehen, zu erfassen und zu bewerten und mögliche Einsparpotentiale aufgrund der Umsetzung des Gesamtversorgungskonzeptes aus gesamtgesellschaftlicher Perspektive zu analysieren.


Projektbeschreibung