LebenBegleiten - Entwicklung einer theoriebasierten Praxisleitlinie für eine an der Lebensqualität orientieren Palliative Care Begleitung in der Altenhilfe (SILQUA-FH 2016)

Wiss. Leitung an der Hochschule Esslingen:

Prof. Dr. M.Sc. Annette Riedel

Prof. M.A. Sonja Lehmeyer

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen:

Anne-Christin Linde (B.A. Pflegepädagogik; M.A. Pflegewissenschaft)
Nadine Treff (B.A. Pflege/Pflegemanagement; M.A. Pflegewissenschaft)


Laufzeit: 01.01.2017–31.12.2019


Förderinstitution: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Förderprogramm: Programm Soziale Innovationen für Lebensqualität im Alter SILQUA-FH im Rahmen des Programms „Forschung an Fachhochschulen“

Forschungsschwerpunkt: Gesellschaft im Wandel (2014)

Kooperationspartner:

  • Evangelische Heimstiftung GmbH, Stuttgart
  • Hospiz St. Martin, Stuttgart

Das Projekt leistet einen Beitrag zur Verbesserung der Palliative Care Begleitung in der stationären Altenhilfe gemäß des neuen Hospiz- u. Palliativgesetzes (HPG).

Das Kernelement ist die empirische Entwicklung einer Praxisleitlinie für eine an der Lebensqualität orientierten Palliative Care Begleitung. In die Entwicklung, Konsentierung und Implementierung sind Pflegende, Bewohnerinnen und Bewohner der kooperierenden Praxiseinrichtungen, deren An- und Zugehörige sowie ausgewiesene Expertinnen und Experten aktiv eingebunden.

Ein weiteres Ziel ist die Unterstützung der Einführung des Konzeptes ACP (Advance Care Planning) gemäß dem HPG. Ein einrichtungs- und trägerübergreifendes Transferkonzept wird die Ergebnisse des Forschungsprojektes für die Altenhilfepraxis anschlussfähig machen.