JuSiM – Rahmenkonzept für eine Analyse der Struktur- und Prozessqualität der Schulsozial- und der Jugendarbeit in Mössingen und die Weiterentwicklung der örtlichen Jugendhilfeplanung

Wiss. Leitung: Prof. Dr. Maria Bitzan 

Wiss. MitarbeiterInnen: Nina Wlassow, M. A., Mirjana Zipperle, Dipl. Päd.


Laufzeit: 01.04.2013–31.03.2015


Förderinstitution: Stadt Mössingen


Kurzbeschreibung:

Im Projekt werden die vorhandenen Strukturen und praktischen Arbeitsvollzüge erhoben und die konzeptionellen Leitideen herausgearbeitet sowie Kriterien für eine Bewertung des Vorhandenen und weiterer Planungen abgeleitet.
Ziele:Erhebung des bestehenden Angebots und der strukturellen Bedingungen, Ermittlung konzeptioneller Eckpunkte, Identifizierung von Planungsbedarf, Konzeptions(weiter)entwicklung, Bedarfsermittlung, vertiefte Analyse und Bedarfsklärung für Bästenhardt und vertiefte Analyse des Schnittfeld Ganztagsschule – Schulsozialarbeit – kommunale Jugendhilfe.


Projektbeschreibung

Forschungsbericht