EbT.care-Pro

EbT.care-Pro - Vorlaufforschung zu evidenzbasierter Pflegeausbildung

  • Wiss. Leitung: Prof. Dr. Karin Reiber
  • Laufzeit: 01.01.2009 - 31.08.2009

Das Projekt „EbT.care-Pro“ (Evidence-based Training in der Pflege - Vorbereitungsstufe) ist als Vorlaufforschung für ein Anschlussprojekt zur empirischen Berufsbildungsforschung „EbT-care“ angelegt. Evidenzbasiert bedeutet hier die wissenschaftliche Aufbereitung vorliegender Ergebnisse der empirischen Lehr-Lern-Forschung mit Hilfe von Reviews (systematische Überblicksartikel) und/oder Meta-Analysen (Gesamtauswertung mit statistischen Verfahren). „Evidence-based Training“ (Evidenzbasierte Ausbildung) steht für die Gestaltung berufsqualifizierender Lehr-Lern-Prozesse auf der Basis valider wissenschaftlicher Daten, die durch Reviews oder Meta-Analysen gewonnen wurden.
Im Rahmen der Vorlaufforschung sollen bereits durchgeführte empirische Studien zur Wirksamkeit von pädagogischen Interventionen in den Pflegeausbildungen erhoben, systematisiert und bewertet werden. Fokussiert wird dabei auf folgende Aspekte: 1) Praktische Ausbildung: Praxisanleitung, selbstgesteuertes Lernen und informelle Lernprozesse; 2) Schule: Theoretischer Unterricht, Praktischer Unterricht, selbstgesteuertes Lernen sowie 3) Theorie-Praxis-Transfer: dritter Lernort, Lernortkooperation.
Ziel des Projektes ist es, die Forschungslage zu ermitteln, die Forschungsergebnisse zu kategorisieren sowie deren Validität zu bewerten. Auf der Basis dieser Bestandsaufnahme kann der weitere Forschungsbedarf präzise bestimmt und ein daran anschließendes spezifisches Forschungsvorhaben projektiert werden. Zwei Projektanträge wurden daran anknüpfend eingereicht.