Entwicklung, Umsetzung und gesundheitsökonomische Evaluation eines Konzeptes zur demenzgerechten Versorgung von dementiell erkrankten Patientinnen und Patienten im Krankenhaus

Wiss. Leitung: Prof. Dr. Reinhold Wolke, Prof. Dr. Annette Riedel

Wiss. MitarbeiterInnen: Karin Schmidt, M. A., Anja Siegle, M. A.

Wiss./Stud. Hilfskräfte: Susanne Mertes, Patrick Roigk


Laufzeit: 01.11.2012–01.05.2015


Förderinstitution: Bundesministerium für Bildung und Forschung, SILQUA-FH


Kurzbeschreibung:

Verschiedene Studien zeigen, dass demenzkranke Patientinnen und Patienten im Krankenhaus von höheren Delirraten, längeren Liegezeiten, häufigeren Sedierungen und insg. mehr Komplikationen betroffen sind und kognitive wie alltagspraktische Kompetenzen einbüßen. Ziel dieses Projekts ist, auf einer Akutstation ein Versorgungskonzept für demenzkranke Patientinnen und Patienten zu entwickeln. Mittels einer Vorher-Nachher-Analyse wird das Konzept gesundheitsökonomisch evaluiert.


Projektbeschreibung