Vorstellung der Stipendiatinnen und Stipendiaten

Franziska Geib

 

Franziska Geib ist die zweite Stipendiatin im EEC-Promotionskolleg.
Franziska Geib, Stipentiatin des EEC Promotionskollegs

Franziska Geib hat an der Hochschule Esslingen Soziale Arbeit studiert und 2013 ihren Master-Abschluss erlangt. Bereits in ihrer Masterarbeit setzte sie sich mit dem Early-Excellence-Ansatz und der Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern mit Hörbehinderungen auseinander. Nach dem Studium arbeitete Frau Geib zunächst in der offenen Jugendarbeit und hatte sowohl an der DHBW (Duale Hochschule Baden-Württemberg) im Bereich Sozialwesen als auch an der Hochschule Esslingen im Studiengang Bildung und Erziehung in der Kindheit Lehraufträge inne. Seit 2014 lebt Frau Geib in Berlin und arbeitet dort beim Integrationsfachdienst für hörbehinderte Menschen. Franziska Geib trat im Januar 2016 ihr Stipendium der Heinz und Heide Dürr Stiftung an und promoviert an der Universität Paderborn zum Thema "Inklusion in Early-Excellence-Centren".

Lucie Kluge

Lucie Kluge ist die erste Stipendiatin im EEC-Promotionskolleg.
Lucie Kluge, Stipentiatin des EEC Promotionskollegs

Lucie Kluge studierte an der Dualen Hochschule Stuttgart im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Elementarerziehung. Im Zuge des dualen Studiums war sie mehrere Jahre für das Jugendamt Stuttgart tätig. Nach dem erfolgreichen Bachelor-Abschluss nahm sie an der Hochschule Esslingen das Master-Studium der Sozialen Arbeit auf. Dort legte sie ihre Schwerpunkte im Bereich der empirischen Sozialforschung sowie der (in)formelle Bildungsprozesse. Seit 2014 ist sie Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (M.A.).

2015 wurde sie als erste Stipendiatin des EEC-Promotionskollegs ausgewählt und promoviert nun an der PH Heidelberg über die Implementierung des Family Outreach Service an deutschen Early Excellence-Einrichtungen.

Ergänzend zur Promotion hat sie einen Lehrauftrag an der Dualen Hochschule und nimmt dort zum Teil auch die mündliche Abschlussprüfung der Bachelorstudierenden ab.


Lucie Kluge stellte sich und ihr Promotionsvorhaben im Newsletter der Fakultät SAGP (Ausgabe SoSe 2016) noch genauer vor. Hier gehts zum Newsletter (siehe Seite 37-38)