Neu: E-MobilitätPlus

Gestalten Sie die Mobilität der Zukunft mit: In unserem dualen Studienmodell „E-MobilitätPlus“ liegt der Schwerpunkt auf der Elektrotechnik, um später insbesondere in der Auotmobilindustrie und deren Zulieferbetrieben zu arbeiten.
Die Göppinger Fakultät Mechatronik & Elektrotechnik und die Fakultät Fahrzeugtechnik der Hochschule Esslingen haben gemeinsam mit der Industrie ein auf diese Branche passendes Studienmodell entwickelt, das durch eine Lehre – und somit einem IHK-Facharbeiterbrief – ergänzt wird. Das ist Ihr cleverer Doppelpack bei diesem ausbildungsintegrierten Studium.

Finanziell abgesichert

Sie arbeiten in einem Unternehmen und erhalten eine entsprechende Ausbildungsvergütung während Ihres gesamten Studiums. Sie sind  so finanziell abgesichert und haben beste Perspektiven für den Berufseinstieg.

2 ABSCHLÜSSE: BACHELOR UND IHK-FACHARBEITERBRIEF

Ausbildungsbetrieb, Berufsschule (Werner-Siemens-Schule in Stuttgart) und die Hochschule Esslingen arbeiten bei diesem Studienmodell Hand in Hand. Dadurch ist es möglich, dass Sie bereits nach 2,5 Jahren den ersten Studien­abschnitt und den Facharbeiterbrief vor der IHK als Mechatro­niker/-in ablegen und nach weiteren 2,5 Jahren den Hochschul­abschluss „Bachelor of Engineering” erwerben.

Beste Karrierechancen

Im Studiengang Elektrotechnik werden Themen aus den unterschiedlichen Bereichen behandelt. Man findet sie sowohl auf der Straße als auch bei vielen Themen rund um die Energiewende. Profitieren Sie mit einem Studium an der Hochschule Esslingen als Basis für Ihre Karriere von einer bewährten, sehr praxisnahen Ausbildung Hand in Hand mit zahlreichen Industrieunternehmen in der Region – sowie in ganz Deutschland.

Partnerfirmenliste

Partnerfirmenliste E-MobilitätPlus