Internationale Kooperation

Kooperationspartner in der Ukraine:

Nationale Bergbauuniversität, Institut für Elektroenergetik

Stadt Dnepropetrovsk, Ukraine
www.nmu.org.ua

Kooperationsschwerpunkte:

- Wissenschaftliche Zusammenarbeit und gemeinsame Forschungsprojekte

- Wissenschaftleraustausch

                            - Doppelbetreuung von Promotionen

                            - Gemeinsame Publikationen

 

                                     Kooperationskoordinator:
                            Prof. h.c. (NBU) Dr.-Ing. Nikolaus Neuberger
                            Telefon: +49(0)7161 679-1271
                            Fax: +49(0)7161 679-2271
                            eMail: Nikolaus.Neuberger@hs-esslingen.de

Kooperationsprojekte:

WS - 2012/13

Doktorand: Mykola Kuvaiev (NBU, Ukraine)

Promotionsthema: Untersuchung und Entwicklung einer Transversalflussmaschine (Phase 1)

Wiss. Betreuer und Mitbetreuer: E. Nolle, N. Neuberger

Firma: Schuler (Göppingen)

 

SS - 2012

Doktorand: Ivan Yermolayev (NBU, Ukraine)

Promotionsthema: Elektromotorischer Antrieb für Rohrleitungsarmaturen (Phase 1)

Wiss. Betreuer und Mitbetreuer: K-H. Kayser, N. Neuberger

Firma: Auma (Müllheim)

 

Doktorand: Anton Prokhorov (NBU, Ukraine)

Promotionsthema: Entwicklung eines Solarwechselrichters für die Einspeisung von 100 kW (Phase 2)

Wiss. Betreuer und Mitbetreuer: M. Neuburger, N. Neuberger

Firma: Heldele (Salach)

 

Student: Vladislav Tverdökhliebov (NBU, Ukraine)

Projekt: Erweiterung und Optimierung der Steuerung für eine Modell-Windkraftanlage

Betreuer und Mitbetreuer: E. Nolle, N. Neuberger

Firma: HE-Intern

Ukrainische Bergbauuniversität ernennt Dr. Neuberger zum Honorarprofessor.

Im Juni 2007 wurde Dr.-Ing. Nikolaus Neuberger
zum Honorarprofessor an der Nationalen
Bergbauuniversität in Dnipropetrovsk ernannt.


2004 hat die Kooperation mit der Hochschule Esslingen begonnen und inzwischen wurde im Februar 2007 eine vertiefte Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Hochschulen in den Bereichen Maschinenbau, Mechatronik und Elektrotechnik unterzeichnet. Gerade in den Master-Studiengängen gehört eine exzellente Forschung zu den wichtigsten Kernpunkten, da den Master-Studierenden dadurch die Möglichkeit zur Promotion (Ph.D.) gegeben werden kann. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt deshalb im Forschungs- und Doktorandenaustausch. Seit 2000 wurden mehr als zwanzig Publikationen mit der NBU in Zusammenarbeit mit Prof. Eugen Nolle und Dr. Neuberger veröffentlicht.