Forschung und Transfer

Wichtige Aufgabenstellung des Labors für Kunststofftechnik ist die angewandte Forschung sowie die Zusammenarbeit und der Wissenstransfer mit der mittelständischen Industrie. Das Fachwissen und die Prüfeinrichtungen stehen allen interessierten Firmen zur Verfügung. Im Rahmen von Abschluss-arbeiten und Projekten werden wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt.

Aktuelle Forschungsthemen und -projekte:

· Wärmeleitfähige Kunststoffe
· Simulation von Extrusionsvorgängen
· Digitalisierung in der Kunststofftechnik
· Bauteilauslegung/ Betriebsfestigkeit
· Ökoeffizienz
· Variotherme Temperierung von Spritzgießwerkzeugen
· Maschinenparameter im Duroplast-Spritzgießprozess

Weiterbildung / Seminare:

Im Rahmen von maßgeschneiderten Seminaren werden folgende Themengebiete behandelt:

· LKT: Kunststofftechnik
· Kistler: Messen des Werkzeuginnendruckes beim Spritzgießen - Montage der Drucksensoren
· VDI: Schadensanalyse an Elastomerbauteilen
· TAE: Produkthaftung und Gewährleistungsmanagement in der Praxis
· LKT: Digitalisierung in der Kunststofftechnik
· LKT: Agiles Projektmanagement/ Design Thinking
· LKT: Maschineneinstellung von Spritzgießprozessen

Industriepartner

Bosch Kunststofftechnik, Waiblingen
Daimler AG, Stuttgart
ddm hopt + schuler, Rottweil
Festo, Esslingen
Gargiulo, Nehren
Kärcher, Winnenden
Kick, Göppingen
Kistler, Ostfildern
Woodward GmbH, Stuttgart
Mahle-Filtertechnik, Stuttgart
P.A.U.L., Balingen
Rusko Formen, Wernau
Schlegel Elektrokontakt, Dürmentingen
Stierlen, Rastatt
Weber Formenbau, Esslingen