Forschungsaktivitäten

Das Labor für Automatisierung, Robotik und Antriebssysteme arbeitet eng mit der Industrie Baden-Württembergs zusammen.
Know-How ist vor allem vorhanden bei der Konzeption und dem Aufbau von Fertigungseinrichtungen und insbesondere bei der Anpassung, Programmierung und Vernetzung dieser Anlagen. Das Know-How der Professoren und die Laboreinrichtungen werden allen interessierten Firmen zur Verfügung gestellt. Im Rahmen von Bachelorarbeiten und Projekten werden wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt. Die Aufgabenschwerpunkte sind nachfolgend aufgelistet.

  • PC- gestützte Messtechnik (Kraft-, Positions- Geschwindigkeitsmessung,..) in Fertigungsanlagen (Prozessdatenerfassung und -verarbeitung),
  • Online-Messungen an Maschinen und Anlagen
  • lokale Netze und Schnittstellen, Probleme bei der Datenübertragung
  • Konzeption, Aufbau und Programmierung von SPS-gesteuerten Automatisierungskomponenten
  • NC /RC-Programmierung (Werkzeugmaschinen und Roboterprogrammierung)