Werkstoffmechanik-Seminar an der Hochschule Esslingen

Ende Februar fand unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Michael Vormwald das Werkstoffmechanik-Seminar der TU Darmstadt an der Hochschule Esslingen statt. Fünf Tage wurde unter Beteiligung von Experten der TU Darmstadt, der TU Hamburg-Harburg, der Bauhaus-Universität Weimar, der Bundesanstalt für Materialprüfung (BAM, Berlin), des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik (IWM, Freiburg), der Technischen Hochschule Mittelhessen, der Hochschule Esslingen sowie Industrievertretern über die Weiterentwicklungen des Örtlichen Konzepts, die integrale bruchmechanische Ermittlung der Schwingfestigkeit von Schweißverbindungen (IBESS), die thermomechanische Ermüdung sowie über Modelle der Werkstoffmechanik diskutiert.

Das fachliche Programm wurde umrahmt durch einen Besuch des Mercedes-Benz Museums sowie eine schwäbische Stadtführung durch Esslingen.

Foto: Besuch des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart-Untertürkheim (Foto: Steffen Greuling)