Prof. Dr. h.c. Manfred R. Kuehnle

Jahrgang 1929

Absolvent 1953

1953 - 1958 Entwicklungsingenieur für Kamerasysteme bei KODAK in Deutschland und Rochester, NY. Entwicklung und Bau des Minicard Informations-Speichersystems.

1958 - 1963 Manager Advanced Technologies Department des Raumfahrtunternehmens ITEK Corporation. Entwicklung der ersten hochauflösenden Optischen Reconnaissance Satelliten.

1963 - 1968 Vice President Engineering des Telekommunikations-
unternehmens DASA Corporation. Telefax und Speichertelefone.

1968 - 1972 President und Director of Research der AUDAC Corporation.
Entwicklung des ersten automatischen Verifikationssystems für Kreditkarten sowie maschinell lesbare Karten mit optischen und magnetischen Code-Streifen.

1972 - 1985 President und CEO der Coulter Systems Corporation.
Entwicklung neuer Werkstoffe und Produkte für die graphische Industrie.
Digitale Bildverarbeitung durch Laserbelichtung.
Erfindung von Farbkopierern und des mehrfach nutzbaren photographischen Films.
Gastvorlesungen am MIT.

seit 1985 Chairman und CEO der XMX Corporation.
Elektronische Bildverarbeitung und Drucktechnik.
Nanopartikel-Dünnfilmschichten, dreidimensionale Getriebekinematik, Spiralmotor.
Gründung mehrerer Firmen.
KMPI magnetophoretische Partikel-Injektions-Technik.

1985 Verleihung der Würde eines Dr.h.c. der Eurotechnical Research University

1988 Berufung als Associate Professor der Shenyang University in China

Inhaber von über 600 nationalen und internationalen Patenten