Maschinenbauingenieur Edmund Heckler

1906-1960

Absolvent 1928

bis 1925       Ausbildung bei der Mauser AG in Oberndorf

1925-1928    Staatl. Württembergische Höhere Maschinenbauschule
                   Esslingen

1936-1945    Oberingenieur, später Prokurist der Hugo Schneider AG
                   (HASAG) in Berlin (Rüstungskonzern mit etwa 50 000
                   Mitarbeitern)

1949            Gründung der Heckler & Koch GmbH in Oberndorf, zusammen
                   mit Theodor Koch und Alex Seidel, Fertigung von Teilen für
                   Nähmaschinen-, Fahrrad-, Haushalts- und Büromaschinen

1953            Einstieg in die Fertigung von Handfeuerwaffen   

Bildquelle: Heckler & Koch