it-Kolloquium Wintersemester 2006/07

it-Kolloquium WS 2006/07

Im Rahmen des it-Kolloquiums finden jedes Semester interessante Vorträge zu verschiedenen Themen der Informationstechnik statt, die von Gastreferenten aus der Industrie gehalten werden.
 

 

 

 

 

 

 

Ehemalige auf Erfolgskurs!

 

Absolventen der Fakultät Informationstechnik der Hochschule Esslingen berichten über Werdegang, Erfahrungen und Tätigkeit im In- und Ausland in kleinen und großen Unternehmen.

1. Vortrag "Web 2.0 – Mashups, AJAX und Web Services"

Mittwoch 18.10.2006, 17:00 Uhr

Yahoo Evangelist
Yahoo Evangelist Dan Theuer

Dan Theurer

Technical Evangelist Yahoo! Developer Network

Yahoo! Inc., Sunnyvale, CA, USA
 

 

 

 

 

Es werden immer mehr Web Services angeboten aber die technischen Variationen sind vielfältig. Der Vortrag wird die wichtigsten Technologien und Formate vorstellen und die Frage
„Wie kann ich mein eigenes Web2.0 Mashup bauen?“ beantworten.

Dan Theurer wird über die Grundlagen einer AJAX Applikationen gehen, Protokolle wie REST und SOAP besprechen und Formate wie XML, RSS, JSON, Serialized PHP beschreiben. Moderne Browser wie IE und Firefox erlauben keine Cross-Domain Aufrufe, da dies aber für Mashups zwingend notwendig ist werden verschiedene Techniken diskutiert die Cross-Domain Aufrufe ermöglichen. Dan wird anhand von Codebeispielen zeigen wie eine AJAX Application Web Service Aufrufe macht, zur Laufzeit die Ausgabe per DOM-Manipulation ändert und wie es möglich ist Nutzungsmuster wie Drag&Drop in den Browser zu bringen. Darüber hinaus wird er einen Überblick geben wie verschiedene Unternehmen Web Service Authentifzierung implementiert haben und mit Hilfe eines Codebeispiels Schritt für Schritt durch Yahoo’s Web Service Authentifizierung führen.

slides_mashup_ajax_webservices_theurer_24179.pdf

 

Vita Dan Theurer


Dan Theurer ist der Technical Evangelist beim Yahoo! Developer Network wo er Programmierern und Projektleitern weltweit Web Services und APIs nahebringt, an neuen Diensten arbeitet und Entwickler Communities aufbaut.

Als Diplomingenieur für Softwaretechnik der Fachhochschule für Technik Esslingen hat er in IBM’s Silicon Valley Labs in Calfornia Datenbanken für Mobile Endgeräte entwickelt und als Software Consultant in Deutschland bei Banken wie der Landesbank Baden-Württemberg Datenbankprojekte geleitet. Darauf folgend ist Dan wieder in die USA gezogen ist um Neuigkeiten von eBay’s Web Integrations Techologie zu verbeiten, Code zu schreiben und Entwickler zu unterstützen.

Dan Theurer lebt mit seiner Frau und Hund Bandit im sonnigen San Jose, CA, USA.

dan_theurer_2006.pdf

 

 

 

2. Vortrag "Vom Studium in den Beruf –Erlebnisbericht eines Software-Entwicklers im In- und Ausland"

Mittwoch 15.11.2006, 17:00 Uhr

Ulrich Schur
Ulrich Schur

Ulrich Schur

IRS Ingenieurbüro für Softwareentwicklung GmbH, Wannweil

 

 

 

 

 

 

 


Ulrich Schur wird in seinem Vortrag von seinem vier Jahren Auslandserfahrung in Großbritannien erzählen, welche sowohl ein Praxissemester, zwei Studiensemester und seinen Berufseinstieg nach dem Studium einschließen. Er berichtet ebenfalls von seinen Erfahrungen nach seiner Rückkehr nach Deutschland. Im Kontext dieser Erfahrungen möchte er praktische Einsichten im Bezug auf die Karrierefrage und Arbeitssuche/findung vermitteln.

schurerfahrungsberichtspektrum2004_19_24187.pdf

slides_Schur_2006

Vita Ulrich Schur

Ulrich Schur begann seine berufliche Tätigkeit als Technischer Zeichner bei der Pumpenfabrik URACA in Bad Urach. Anschließend begann er das Studium an der FHTE. Im Rahmen eines integrierten Auslandsstudium absolvierte er zwei Vorlesungssemester an der Sheffield Hallam University in Sheffield. Seine Praxissemester führt er bei Prosig Limited in Fareham, England sowie bei IBM Deutschland in Ehningen durch.

Ulrich Schur war zunächst bei CooperVision in Southampton und dann bei Capture Limited in Goring-On-Thames in England als Software-Entwickler tätig. Momentan ist er bei IRS Ingenieurbüro für Softwareentwicklung GmbH in Wannweil, Deutschland, ebenfalls als Software-Entwickler tätig.

ulrich_schur_2006_24188.pdf

3. Vortrag "Steuergeräte-Entwicklung für das Auto von morgen"

Mittwoch 29.11.2006, 17:00 Uhr

slides_teutsch_061129_24189.pdf

Kerstin Teutsch
Kerstin Teutsch

Kerstin Teutsch

Gruppenleiterin in der Steuergeräte Software-Entwicklung bei Robert Bosch GmbH, Diesel Systems, Stuttgart
 

 

 

 

 

 

 

 

Vita Kerstin Teutsch


Vor dem Studium an der FHTE begann Kerstin Teutsch als Energiegeräteelektronikerin der bei Robert Bosch GmbH in Schwieberdingen. Während des Studiums absolvierte sie das Praxissemester bei HP Medizinelektronik in Böblingen-Hulb in der Entwicklungsabteilung. Nach Abschluss des Studium war Kerstin Teutsch im Steinbeis Transferzentrum Kommunikationstechnik zunächst als Projektingenieurin und dann als Projektleiterin tätig, anschließend unterstand ihr die Leitung eines Kompetenzfeldes. Seit 2001 ist Kerstin Teutsch wieder bei Robert Bosch GmbH in Feuerbach tätig. Sie begann zunächst als Projektleiterin, heute ist sie als Gruppenleiterin für die Steuergeräte Software-Entwicklung verantwortlich.

kerstin_teusch_2006_24194.pdf

Zu diesen Veranstaltungen laden wir herzlich ein

Ort: Hochschulzentrum Esslingen Flandernstr. 101
Raum: Gebäude 1 Hörsaal H5 (Hochhaus Erdgeschoss)

Ansprechpartner

Prof. Astrid Beck

Telefon: +49 711 397 - 41 67
Telefax: +49 711 397 - 42 14
E-Mail:

Astrid.Beck(at)hs-esslingen.de