Allgemeine Informationen

In fast allen Bereichen des heutigen Lebens ist Informationstechnik vertreten. Ob im Automobil, in Konsumprodukten, in Fertigungsanlagen, in Computernetzen, in Raumstationen, kurz gesagt, überall werden Informationen erfasst, verarbeitet und weitergegeben. Die Informationstechnik stellt dafür die nötigen Technologien bereit und entwickelt darüber hinaus Lösungen für die Zukunft. Gerade deshalb hat die IT-Branche höchste Wachstumsraten und die Berufsaussichten für gut ausgebildete Absolventinnen und Absolventen sind auch langfristig gesehen hervorragend.

In diesem Studiengang vermitteln Ihnen erfahrene Professoren aus Forschung und Praxis alles, was Sie für einen erfolgreichen Berufseinstieg brauchen. Großen Wert legen wir auf eine fundierte Ausbildung in Mathematik, Physik, Elektrotechnik und Informatik. Diese breite Ausbildung ist die Basis für Ihre weitere Spezialisierung. Der hohe Praxisbezug des Studiums
vertieft das erlernte Wissen. In bestens ausgestatteten Labors führen Sie Projektarbeiten in kleinen Gruppen durch. Ein praktisches Studiensemester zeigt Ihnen zudem, wie industrielle Projekte durchgeführt und geleitet werden.

Ab dem Wintersemester 2017/18 werden im Studiengang Technische Informatik die Schwerpunkte Autonome Systeme (AUT) und Cyber-physische Systeme (CPS) als Spezialisierung angeboten.