Autonomes Fahren

Das Projekt Autonomes Fahren ist ein Projekt von Studenten der Hochschule Esslingen, welche dieses in Eigenregie betreiben. Ziel ist es, ein Fahrzeug zu entwickeln, welches in Katastrophengebieten die Retter unterstützt und Aufgaben übernehmen kann, welche normalerweise Menschenleben in Gefahr bringen würden. Außerdem soll das Fahrzeug große Lasten transportieren können.

Das Fahrzeug basiert auf einem Ford Explorer XLT von 1996, welcher komplett zerlegt und mit einem Elektroantrieb ausgestattet wurde. Das autonome Fahren wird durch verschiedene Sensoren (Ultraschall, Lidar und Radar) und verschiedenen Kameras (Nachtsicht, Tagsicht) gesteuert.

Team

it-Projekte: Autonomes Fahren - Projektteam

Alle Studierende der Hochschule Esslingen, die Interesse an diesem Projekt zeigen, sind gerne dazu eingeladen in der Werkstatt vorbei zu schauen und bei der Entwicklung mitzuwirken.


Bei Interesse kontaktieren Sie die unteren aufgelisteten Ansprechpartner.

Weitere Informationen

Projektleiter
Michael Eisele
Tobias Grenz
Julian Rapp

Email: info(at)brainrobots.de