Berufsperspektiven

Für Ihre Karriere in der Industrie sind Sie mit dem Bachelor-Abschluss bestens gerüstet: Sie können neben Ihrer fundierten ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung mit Ihren didaktischen und pädagogischen Kenntnissen punkten. Sie sind bestens qualifiziert, um Aus- und Weiterbildungstätigkeiten in Unternehmen durchzuführen.

Selbstverständlich steht Ihnen nach Ihrem Bachelor-Studium der Weg offen, einen ingenieurwissenschaftlichen Master-Studiengang an der HS Esslingen aufzunehmen.

Berufsperspektive Lehramt

Beachten Sie bitte, dass der Studiengang Ingenieurpädagogik Informationstechnik-Elektrotechnik (IEP) Sie nach erfolgreichem Abschluss des Master-Studiums der Berufspädagogik/Ingenieurwissenschaften und einem anschließenden Referendariat zum Unterrichten an einem Beruflichen Schulzentrum berechtigt.

Sie erhalten durch Ihr Studium zwei Lehrbefähigungen, die als Erstfach und Zweitfach bezeichnet werden. Der Studiengang Ingenieurpädagogik Informationstechnik-Elektrotechnik (IEP) setzt sich aus Elementen der Bereiche System- und Informationstechnik / Technische Informatik sowie der Elektrotechnik / Energie- und Automatisierungstechnik zusammen. Daraus ergibt sich Ihre Fächerkombination:

System- und Informationstechnik = SIT (Erstfach)
Energie- und Automatisierungstechnik = ENAT (Zweitfach)