Aufbau des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen

Im Rahmen der Umstellung auf die Bachelorstudiengänge wurden jeweils mehrere Vorlesungen zu so genannten Modulen zusammengefasst. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der Module des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen je Fachgebiet mit Links auf die Modulbeschreibungen.

Welche Module welchem Semester zugeordnet sind finden Sie im Studienplan

Vergleich mit dem Studiengang Internationale Technische Betriebswirtschaft

WIB Struktur

Module Wirtschaftswissenschaften (54 CP)

1. Semester: Grundlagen der Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft (10 CP)
2. Semester: Finanz- und Rechnungswesen (10 CP)
3. Semester: Beschaffung und Marketing (5 CP)
4. Semester: Technischer Vertrieb (5 CP)
5. Semester: Planspiel und Fallstudien (4 CP)
6. Semester: Unternehmensführung und Controlling (10 CP)
6. Semester: Supply Chain Management (10 CP)oder
6. Semester: Vertiefung Produktmanagement und Technischer Vertrieb (10 CP)

Module Technik (55 CP)

1. Semester: Technische Grundlagen 1: Maschinenbau (5 CP)
2. Semester: Technische Grundlagen 2: Elektrotechnik (5 CP)
2. Semester: Technische Grundlagen 3: Angewandte Physik (5 CP)
3. Semester: Produktentstehung (10 CP)
3. Semester: Automatisierung (5 CP)
3. Semester: Qualitätsmanagement (5 CP)
4. Semester: Projektmanagement (10 CP)
4. Semester: Produktionsmanagement (10 CP)

Module International (5 CP)

1. Semester: Introduction to Technology and Business Studies (5 CP)

Module Querschnitt (40 CP)

1. Semester: Mathematik (10 CP)
2. Semester: Statistik (5 CP)
2. Semester: Informatik 1 (5 CP)
3. Semester: Informatik 2 (5 CP)
4. Semester: Anwendungssysteme (5 CP)
6. Semester: Prozesse und Methoden (5 CP)
6. Semester: Sozialkompetenz (5 CP)

Praktisches Studiensemester (26 CP)

5. Semester: Praktisches Studiensemester (26 CP)

Projekt und Bachelorarbeit (30 CP)

7. Semester: Projekt(15 CP)
7. Semester: Bachelorarbeit (15 CP)

CP = Credit Points beziehungsweise Leistungspunkte sind ein Maßstab für die Belastung der Studierenden durch Lehrveranstaltungen, Vor- und Nacharbeit, Prüfungsvorbereitung und
Prüfungen sowie Praxistätigkeit