Einladung zum Forum Mittelstand und Bank

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 03.11.2017 unter Angabe der teilnehmenden Personen per E-Mail unter: ime(at)hs-esslingen.de

 

 

Bewerbung: Forum Mittelstand und Bank

Das nächste Forum Mittelstand und Bank findet am 8.  November 2017 statt.

Die Bewerbungsfrist über Absolventen endet am 06. Oktober 2017.

Bewerbungsablauf

Rückblick: Forum Mittelstand und Bank - Eine Plattform für Unternehmen und Studierende

Bereits zum siebten Mal veranstalteten am 17. März 2016 die Volksbank Esslingen eG gemeinsam mit der Hochschule Esslingen und dem Verein der Freunde der Hochschule Esslingen (VDF) die Veranstaltung „Forum Mittelstand und Bank“. Ziel der Veranstaltung ist es, hervorragenden Absolventen der Hochschule Esslingen die Möglichkeit zu geben, ihre exzellenten Abschlussarbeiten in einem festlichen Rahmen vor Industrie, Bank und Hochschule zu präsentieren und mit den Präsentationen Inspirationen für neue Geschäftsmodelle des Mittelstandes zu liefern.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Heinz Fohrer, Vorstand der Volksbank Esslingen, rund 60 geladene Gäste, bestehend aus Vertretern regionaler mittelständischen Unternehmen, Professoren und Studierenden.

Nach der Begrüßung stellten Irina Rempel, Akademische Mitarbeiterin am Institut für Marketing und Entrepreneurship und Prof. Helmut Kohlert die Ergebnisse einer empirischen Studie zum Thema „Geschäftsanbahnung im neuen Auslandsmarkt“ vor. Den Zuhörern wurde auf Basis von Erfahrungswissen von mittelständischen Unternehmen typische Vorgehensweisen und Systematiken zur Geschäftsanbahnung im Auslandsmarkt aufgezeigt und damit die hohe Bedeutung der Internationalisierung für den deutschen Mittelstand verdeutlicht.

Der Preisträger der diesjährigen Veranstaltung, Philipp Echteler, B.Eng., Absolvent der Fakultät Betriebswirtschaft, referierte über das derzeit viel diskutierte Thema „Industrie 4.0 - Potentiale für Sensorhersteller am Beispiel der Balluff GmbH“. Er zeigte die Chancen und Herausforderungen der digitalen Vernetzung für den Mittelstand auf.

Im Anschluss verlieh Heinz Fohrer in Vertretung von Herrn Dietmar Ness, Vorsitzender des Vereins der Freunde der Hochschule Esslingen (VDF), dem Absolventen als Anerkennung für die wissenschaftliche Arbeit den mit 250 Euro dotierten Preis.

Beim „Get together“ hatten die Gäste Gelegenheit, einen kleinen Imbiss, gesponsert von der Volksbank Esslingen, einzunehmen und sich im Gespräch über das Gehörte auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.