Berufsperspektiven

Absolventen dieses Studiengangs erwarten ausgezeichnete Berufsaussichten. Die breit gefächerte Ausbildung macht sie zu gefragten Fachleuten

  • in der chemischen Industrie (Lackrohstoffhersteller)
  • bei Herstellern von Lacken bzw. Druckfarben
  • in der Kleb- und Dichtstoffindustrie
  • in Applikationsbetrieben (z.B. Automobilindustrie)
  • in der Kunststoffindustrie
  • im Maler- und Lackiererhandwerk
  • an beruflichen Schulen
  • im öffentlichen Dienst, z.B. Denkmalamt
  • in den Farbdesignstudios der großen Bautenfarben- oder Pigmenthersteller.

Sie werden hier eingesetzt

  • in Forschung und Entwicklung
  • in der Applikationstechnik
  • in Analytik und Qualitätskontrolle
  • beim Projektmanagement
  • im technischen Marketing
  • im Farbdesign-Studio
  • in Lehre und Ausbildung