Existenzgründung

Die "Gründungsinitiative an der Hochschule Esslingen" ist erste Anlaufstelle für Ihre Anliegen um die Themen "Existenzgründung" und EXIST-Gründerstipendium.
Die Gründungsinitiative ist für Anfragen per Email zu erreichen. Dort haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, geeignete Mentoren für Ihr Gründerprojekt zu finden.

Abhängig von Ihrer spezifischen Fragestellung arbeitet die Gründungsinitiative mit verschiedenen Partnern im Raum Esslingen-Göppingen-Stuttgart zusammen.
Welche das sind, erfahren Sie rechts bei den Logos. >>>

Entrepreneurship School Esslingen 2018

Poster
YouTube-Trailer zur ESE

Der Bewerbungsschluss ist leider abgelaufen. Danke für euer Interesse! Die nächste ESE kommt jedoch bestimmt!

Bausteine sind dann wieder:

  • Idea Camp / Design Thinking
  • Know your Customer / Value Proposition
  • Business Modelling
  • Pitch Training
  • Finaler Pitch

 

Du suchst Mitgründer, Unterstützer und Projekte im studentischen Netzwerk ?

Gründen ist ein Teamsport! In der Entrepreneurs-App findest Du das richtige Team dazu! Die App bietet Dir dafür ein sicheres Umfeld, in dem Du interessante und innovative Projekte teilen und finden kannst. Mehr dazu erfährst Du auf der Projekt-Website der App.
Und so funktioniert die Entrepreneurs-App.

 

Neuigkeiten mehr...

  • Neuer Coworking- & Startup-Space in Esslingen
  • Fördermaßnahme des BMBF: "Gründungen: Innovative Start-Ups für Mensch-Technik-Interaktion"
  • Kontaktplattform "ecoinnovative.eu"
  • Praktikum bei der Innovation Academy zu vergeben
  • Startup-Community im Raum Stuttgart
  • Startup der Hochschule Esslingen belegt zweiten Platz beim Gründerpreis

 

Termine und Veranstaltungen

Letzte Aktualisierung am 12. Apr. 2018.

DatumEinzelheiten
16. April 2018 (Bewerbungsschluss)

GESS - Global Entrepreneurship Summer School

Es werden Top-Studierende aus aller Welt gesucht, um in 7 Tagen innovative Lösungsansätze zu entwickeln.
Die diesjährige globale Herausforderung ist dem Thema "Konsum" gewidmet. Warum dieses Thema wichtig ist? Laut den Vereinten Nationen würden wir das Äquivalent von fast drei Planeten benötigen, um uns mit natürlichen Ressourcen zu versorgen - sofern wir unseren aktuellen Lebensstil beibehalten. Aus diesem Grund setzt die GESS hier an!

Insgesamt 140 ausgewählten Studierenden wird die Möglichkeit angeboten, an einem der vier GESS-Standorte teilzunehmen und unternehmerische Fähigkeiten zu lernen: Mexico Stadt (25.08.-30.08.), Kapstadt (09.09.-15.09.), Schanghai (12.09.-18.09.) oder München (20.09.-26.09.). Sie alle werden in Teams skalierbare Geschäftsmodelle für unsere Gesellschaft entwickeln.

Eine Bewerbung ist bis 16. April möglich.

18.-19. April 2018

Startup-Safari Stuttgart

Die Startup-Safari Stuttgart ist der Tag der offenen Tür im Startup Ökosystem Stuttgart.
Startups aus der Region öffnen ihre Türen und laden zu spannenden Sessions ein – eine ideale Gelegenheit in die lokale Startup Szene einzutauchen, innovative Denker kennenzulernen und wertvolle Verknüpfungen zu binden.

Die Gründungsinitiative der Hochschule stellt sich mit ihren Partnern bwcon und Senioren der Wirtschaft am Do, 19.04.2018, um 9:00 Uhr im CAST-Labor der Fakultät Fahrzeugtechnik vor.

Weiterhin präsentieren sich in Esslingen am 19.04.2018 die Startups Sportable und RP-Engineering.

Homepage und Anmeldung zur Safari

27. April 2018

Stuttgart gründet

Mit dem Kongress "Stuttgart gründet", der nun zum 4. Mal im IHK-Haus stattfindet, und dem 19. Gründerinnentag will die IHK Stuttgart Gründungsinteressierte und Jungunternehmer aus Stuttgart und der Region ansprechen und eine Plattform für Informationen und Erfahrungsaustausch bieten.

Programminfos und Anmeldung.

8. Mai 2018

Gründergrillen in Göppingen

Das Gründergrillen in Stuttgart ist seit langem eine etablierte Veranstaltung, bei dem sich Gründer und Gründungswillige vernetzen können. Nun startet das Gründergrillen auch in Göppingen: Am 08.05.2018 um 18 Uhr im Campus Café Göppingen - herzliche Einladung!

Weitere Informationen zur Veranstaltung in Göppingen auf Facebook.

15. Mai 2018 (Bewerbungsschluss)

Mobilitätsstipendium des Verkehrsministeriums BaWü

Wie können digitale Technologien für eine nachhaltige Mobilität der Zukunft genutzt werden? Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg fördert mit einem Mobilitätsstipendium gute Antworten – und bietet klugen Köpfen die nötige Zeit und Unterstützung, um innovative Gründungsideen zu tragfähigen Geschäftsideen auszuarbeiten.

Bis zum 15. Mai 2018 können sich TüftlerInnen, ForscherInnen, EntwicklerInnen, Studierende, Startups und solche, die es werden wollen für das Stipendienprogramm bewerben.

Das Vorgründungsstipendium umfasst bis zu 15.000 Euro über einen Zeitraum von maximal 3 Monaten. Zudem nehmen die Stipendiatinnen und Stipendiaten an einem Begleitprogramm teil, das wertvolle Kenntnisse zum Verkehrssystem sowie im Bereich Entrepreneurship vermittelt.

Weitere Informationen zur Bewerbung

29. Juni 2018 (Bewerbungsschluss)

CyberOne Hightech Award Baden-Württemberg

Bis zum 29. Juni 2018 können sich innovative Start-ups aus allen Technologiebranchen in Baden-Württemberg bewerben, um auf den Gewinn des wichtigsten Businessplan-Awards des Landes hinzuarbeiten. In den drei Kategorien Industrielle Technologien, Life Science & Health Care und IKT & Medien- und Kreativwirtschaft erhalten die Finalisten jeweils hohe Geld- und attraktive Sachpreise.

Nähere Infos und Bewerbung

30. Juni 2018 (Bewerbungsschluss)

SENovation–Award

Der SENovation-Award ist lt. Veranstalter der erste Gründerwettbewerb für Start-ups, die sich Produkten und Dienstleistungen für Ältere verschrieben haben.

Eingereichte Konzepte sollten entweder Lösungen umfassen, die speziell für eine ältere Zielgruppe entwickelt werden oder altersunabhängige Angebote, die über eine spezielle Ansprache Ältere gezielt adressieren.
Die Jury wählt zwei Gewinner aus, die jeweils einen Geldpreis von 5.000 EUR erhalten, der zur Umsetzung der eingereichten Geschäftsidee verwendet werden muss. Zudem erhalten beide Gewinner individuelle Unterstützung im Gegenwert von 10.000 EUR bei der Weiterentwicklung der Geschäftsidee in Form von z. B. Zugang zu Testpersonen, Beratung oder mediale Unterstützung.

Teilnehmen können Unternehmen in der Gründungsphase ebenso sein wie auch Unternehmen, deren Gründung zum 30. Juni 2018 nicht länger als drei Jahre vergangen ist.