Auszeichnung für Projektgruppe der Fakultät „Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege“

Die Projektgruppe „Fluchtgrund Homosexualität und Transidentität“ der Hochschule Esslingen hat die Auszeichnung des Campus Weltbewerbs 2017 erhalten.

Erfolgreich beim CAMPUS WELTbewerb: Die studentische Projektgruppe unter der Leitung von Prof. Fischer (zweite von links). Ministerialdirektor Ulrich Steinbach (rechts) überreichte die Auszeichnung. Foto: Finep/J. Warwel

Dieser Wettbewerb fördert globale Nachhaltigkeit an deutschen Hochschulen. Gefördert durch die Ministerien für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, beträgt das Preisgeld 4.500 Euro.

Die Projektgruppe der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege der Hochschule Esslingen hat sich zum Ziel gemacht, die Öffentlichkeit für eine Problematik zu sensibilisieren, die in den medialen und politischen Debatten kaum Gehör findet.

Homosexualität ist als Asylgrund anerkannt

Seit 2013 wird nach  einem Urteil des Bundesgerichtshof Homosexualität zwar als Asylgrund anerkannt, jedoch können sich Geflüchtete auch oft im neuen Umfeld nicht outen und sind weiteren Diskriminierungen und Gewalt ausgesetzt.

Die Studierenden des Studienganges „Soziale Arbeit“ bereiten Materialien vor, die SozialarbeiterInnen, Ehrenamtlichen und Securitypersonal die Lebenssituation von Geflüchteten nahebringen, die aus Gründen ihrer sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität in ihren Herkunftsländern verfolgt werden.

Die Studierenden erstellen und veröffentlichen Materialien

Diese Materialien werden in einen Erklärfilm  mit dazugehöriger Bildungsmappe einfließen, der von der professionellen Produktionsfirma „pudelskern“ erstellt wird. Die Firma, die Filme im Comicstil produziert, hat bereits in der Vergangenheit mehrere erfolgreiche Projekte zu sozial- und gesellschaftspolitisch relevanten Themen erstellt. 

Das Projekt unter der Leitung von Professorin Dr. Gabriele Fischer ist eine Kooperation mit der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld in Berlin.

Pressefoto:

Erfolgreich beim CAMPUS WELTbewerb: Die studentische Projektgruppe unter der Leitung von Prof. Fischer (zweite von links). Ministerialdirektor Ulrich Steinbach (rechts) überreichte die Auszeichnung. Foto: Finep/J. Warwel

Von: Eva-Maria Hönemann