Ab 12. Dezember: Ausstellung zu den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen

Eine Gruppe von Studentinnen und Studenten der Hochschule Esslingen hat sich mit der Agenda 2030 der Vereinten Nationen beschäftigt

Die Hochschule Esslingen zeigt eine Ausstellung über die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Damit möchte eine Studiengruppe im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit auf das Thema aufmerksam machen. Eröffnet wird die Ausstellung am Dienstag, 12. Dezember, um 13:00 und 16:00 Uhr.

Die Studienprojektgruppe "Doing Global Justice: International Dimensions of Social Work“ unter der Leitung von Professorin Dr. Beatrix Waldenhof hat sich mit den drängenden globalen Herausforderungen und der Notwendigkeit einer sozial-ökologischen Transformation beschäftigt. Die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung der Weltgesellschaft wurden im September 2015 von allen 193 UN-Mitgliedstaaten verabschiedet.

Kooperation mit entwicklungspolitischen Akteuren in der Region 

Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem im Entwicklungspädagogischen Informationszentrum Reutlingen (EPiZ) angesiedelten Programm „Bildung trifft Entwicklung“ statt, mit dem das Studienprojekt bereits seit 2012 zusammenarbeitet. Konzipiert wurde die Ausstellung „17 Ziele an 17 Orten“ im April 2017 vom Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg.

Weitere Informationen

Die Ausstellung ist vom 12. bis 15. Dezember zu sehen. Der Eintritt ist frei.
Hochschule Esslingen, Flandernstraße 101, Gebäude 1, Foyer, 73728 Esslingen.

Das Ausstellungsplakat zum Download.