14. November: Vortrag über "Bio-Printing - der gedruckte Mensch"

Die Vortragsreihe „Medizin 4.0“ geht weiter: Es referiert Dr. Kirsten Borchers vom Fraunhofer Institut für Grenzflächen und Bioverfahrenstechnik IGB Stuttgart.

Vortrag "Bio-Print - der gedruckte Mensch"

Titelbild Studium Generale

Organe einfach ausdrucken? Gewebeersatz aus dem Drucker? In den Medien erscheinen immer wieder bizarr anmutende Meldungen zu menschlichen Ersatzteilen, die in Zukunft aus dem Drucker kommen sollen. Wie passt das zusammen? Was steckt dahinter? Woran arbeiten die Wissenschaftler? Was ist Vision – und was der heutige Stand?

Auf diese Fragen gibt die Referentin, die am Fraunhofer IGB zur Entwicklung von Biomaterialien forscht, Antworten.

Wann: Dienstag, 14. November, ab 18:00 Uhr
Los geht es um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsreihe ist Teil des Studium Generale

Die öffentliche Veranstaltungsreihe gehört zum Studium Generale der Hochschule und wird von der TÜV SÜD Stiftung gefördert. Außerdem kooperiert die Hochschule Esslingen mit der VHS Esslingen, der Stadtbücherei und dem Kulturamt der Stadt.

Veranstaltungsort und Programm

Hochschule Esslingen, Campus Stadtmitte, Gebäude 1, Senatssaal, Raum S 01.021, Kanalstraße 33.

Programmflyer Veranstaltungsreihe Medizin 4.0

Programmheft Studium Generale