21. März: Ethik-Vortragsreihe startet mit "Das Private ist politisch"

"Ethische Aspekte aktueller Zeitfragen" lautet der Titel der Vortragsreihe, die sich an Studierende aller Fakultäten richtet. Auch die Öffentlichkeit ist eingeladen.

Dr. Imke Schmincke. Foto: LMU München

Es spricht Dr. Imke Schmincke von der LMU München.

Zum Inhalt ihres Vortrags:
Die Geschichte des Feminismus ist über 100 Jahre alt. Aber so wie sich Gesellschaft und Geschlechterverhältnisse wandeln, so haben sich im Laufe der Jahre auch die Kämpfe für Gleichberechtigung verändert.

Einige Ziele der Frauenbewegung wurden erreicht, andere warten noch auf ihre Einlösung und wieder andere haben sich verändert, weil auch die Frauenbewegung als einheitliches Subjekt sich verändert hat. Der Vortrag wird sich mit der Geschichte der Frauenbewegung und ihren Veränderungen aus einer ganz bestimmten Perspektive auseinandersetzen: Es geht um die Relevanz der Forderung nach sexueller und körperlicher Selbstbestimmung, die insbesondere für die zweite Frauenbewegung Westdeutschlands konstitutiv war.

Außerdem soll diskutiert werden, welche Bedeutung diese Forderung für heutige feministische Anliegen hat und mit welchen neuen oder alten Widerständen der Feminismus zu kämpfen hat.

Weitere Informationen & Veranstaltungsort:

Hochschule Esslingen, Campus Flandernstraße 101, Gebäude 1, Raum F01.015 (H5)

Ethik-Vortragsreihe und Zukunftskino: Alle Termine im Überblick