NwT-Bildungshaus bringt frischen Wind in den Technikunterricht

Grundschüler lernen mit Lego Education Baukästen

16 Grundschülerinnen und –schüler lernen im Programm „Einfache Maschinen und Technik“ das Schulfach Naturwissenschaft und Technik (NwT) kennen. Lernbegleiterinnen und -begleiter der Mittelstufe des Schelztor-Gymnasiums betreuen die Grundschüler beim spielerischen Lernen. Am 2. Februar startete das Programm mit dem Schwerpunkt auf Antrieben als Kooperation zwischen dem NwT-Bildungshaus der Hochschule Esslingen, dem Schelztor-Gymnasium und der Sulzgries-Grundschule.

Mit Lego Education Baukästen lernen die Schülerinnen und Schüler der Sulzgries-Grundschule spielerisch die Welt der Technik kennen. Mit der Hilfe von acht Mittelstufenschülerinnen und-schülern des Schelztor-Gymnasiums bauen sie Fahrzeuge und Maschinen aus Lego. Dabei lernen sie die Funktionsweise von Getrieben kennen und auch, wie sie Übersetzungverhältnisse selbst berechnen können.

Programm des NwT-Bildungshauses trifft auf reges Interesse

Über 40 Grundschülerinnen und –schüler hatten sich auf die 16 Plätze beworben – Grund genug für das NwT-Bildungshaus und Projektleiterin Ramona Sachse, das Projekt nach Ostern zu wiederholen. Sachse leitet das Projekt im Rahmen ihres Ingenieurpädagogikstudiums. Prof. Dr. Wolfgang Coenning, Leiter des NwT-Bildungshauses ist begeistert: „Der Charme an diesem Projekt ist, dass alle beteiligten Personen profitieren – die Grundschüler und -schülerinnen erlernen technische Grundlagen gemäß des neuen Bildungsplans, die Gymnasiasten verbessern ihre sozialen Kompetenzen und die Studierende sammelt erste Erfahrungen als Lehrkraft – ein tolles Pilotprojekt des NwT-Bildungshauses in Esslingen.“ 

Das NwT-Bildungshaus will neue Lehr- und Lernmethoden an Kindergärten, Schulen und Hochschulen bringen. Dafür bietet es Weiterbildungsmöglichkeiten für naturwissenschaftliche Lehrerinnen und Lehrer für das Unterrichtsfach NwT an. Studierende des NwT-Lehramtsstudiengangs der Universität Tübingen und der Ingenieurpädagogik-Studiengänge der Hochschule Esslingen können praktische Angebote des NwT-Bildungshauses nutzen, um eine praxisnahe Zusatzqualifikation für ihren zukünftigen Lehrerberuf zu erhalten.