Hochschulen Esslingen und Nürtingen neue Partner im Bündnis Unternehmensnachfolge

Das Thema "Nachfolge" soll so besser bei Studierenden bekannt gemacht werden.

V.l.n.r: M. Grupp (Landkreis Esslingen), W. Czarnetzki (HS Esslingen), M. Kuschmann (IHK Esslingen-Nürtingen), M. Flad (HS Esslingen)

Das 2014 gegründete Bündnis hat das Ziel, vor allem durch Beratungssprechtage und Veranstaltungen über die unterschiedlichen Aspekte einer Betriebsübergabe zu informieren. Zudem soll die Vernetzung der Partner helfen, einen schnellen Zugang zu Informationen und Ansprechpartnern zu bekommen.

Mit der Aufnahme der beiden Hochschulen soll das Thema "Nachfolge" Studierenden frühzeitig zugänglich gemacht werden. Außerdem verbindet sich mit der Aufnahme die Erwartung, aus dem Umfeld der Hochschule potenzielle Nachfolgekandidaten zu identifizieren und anzusprechen.

Weitere Informationen zum Bündnis.