Die Hochschule Esslingen vertieft ihre Kooperation im Bereich energieeffizientes Bauen mit Drees & Sommer

Die Hochschule Esslingen und Drees & Sommer bringen Theorie und Praxis im Bereich energieeffiziente Gebäude und Technische Gebäudeausrüstung zusammen. Dazu haben die Kooperationspartner verschiedene Forschungsaktivitäten initiiert. Unter anderem spendet Drees & Sommer 20.000 Euro für den Neubau der Fakultät Gebäude-Energie-Umwelt (GU).

Die Zusammenarbeit wird intensiviert. Von links: Prof. Dr. Christian Maercker (Rektor der Hochschule Esslingen), Prof. Dr. Michael Bauer (Partner und Geschäftsführer bei Drees & Sommer) und Prof. Gerhard Fetzer (Dekan der Fakultät GU). Bild: Wohlfart

Anlässlich einer Spende von Drees & Sommer für das neue Gebäude der Fakultät Gebäude-Energie-Umwelt (GU) der Hochschule Esslingen haben es sich die Kooperationspartner zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit im Bereich energieeffizientes Bauen zu intensivieren. Drees & Sommer und die Hochschule Esslingen arbeiten bereits auf mehreren Gebieten zusammen.

Gemeinsam wurde 2012 ein Umweltmanagementsystem nach EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) eingeführt und der erste „Tag der Nachhaltigkeit“ an der Hochschule Esslingen veranstaltet, der 2014 mit anderen Themen wiederholt werden soll. Des Weiteren initiieren die Partner Forschungsvorhaben im Bereich energieeffizientes Bauen und Sanieren von Gebäuden, mit deren Drittmitteln Forschungsarbeiten an der Hochschule unterstützt werden. Ein von Drees & Sommer entwickeltes und von der Hochschule optimiertes Energiemanagementsystem wird nun im Energiemanagementlabor der Hochschule Esslingen zur Ausbildung der Studierenden eingesetzt. Sie lernen damit, das energetische Verhalten von Gebäuden und technischen Anlagen im Detail zu analysieren.

In Praxissemester oder Abschlussarbeiten bieten sich den Studierenden bei Drees & Sommer zahlreiche Möglichkeiten, Praxiswissen zu erlangen. Zudem unterstützt das Unternehmen Studierende durch ein Deutschlandstipendium. Diese Kooperation verknüpft Theorie und Praxis und erschließt beiden Kooperationspartnern neue Innovationsfelder.

Informationen zur Hochschule Esslingen

Ingenieure, Wirtschaftsingenieure, Sozial- und Pflegewissenschaftler aus Esslingen sind sehr gefragt. Die Esslinger Hochschule gehört zu den renommiertesten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in der Deutschland. In den Rankings führender Magazine wird sie immer auf den ersten Plätzen genannt.

Seit 1914 ist die Wissenschaft in Esslingen zu Hause. Im Jahr 2014 feiert die Hochschule ihr 100-jähriges Jubiläum. Rund 6.000 Studierende sind in den elf Fakultäten in den Bereichen Ingenieurwesen, Betriebswirtschaft und Sozial- und Pflegewissenschaften eingeschrieben. Dort werden 25 Bachelor- und zehn Master-Studiengänge angeboten; auch internationale Abschlüsse in englischsprachigen Masterstudiengängen sind möglich.

Vor allem der intensive Kontakt zu vielen bedeutenden Unternehmen und Verbänden der Region des Mittleren Neckars hält die Hochschule Esslingen lebendig und trägt dazu bei, dass sich die Hochschule den modernen Entwicklungen in einer Gesellschaft im Wandel anpasst..

Leitgedanke der Hochschule Esslingen ist, ein gleichermaßen praxisnahes wie zukunftsorientiertes Studium zu gewährleisten. Bei allen Aufgaben steht die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt des Tuns.

www.hs-esslingen.de

Informationen zu Drees & Sommer

Drees & Sommer begleitet private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit über 40 Jahren bei allen Fragen rund um die Immobilie. Heute besteht das Leistungsportfolio aus den Bereichen Entwicklungsberatung, Projektmanagement, Engineering, Immobilienberatung, Infrastrukturberatung und Strategische Prozessberatung.

Das Unternehmen erbringt alle Leistungen unter der Prämisse, Ökonomie, Funktionalität und Prozessqualität ebenso zu berücksichtigen wie Ökologie, Architektur und Wohlfühlfaktoren. Diese ganzheitliche und nachhaltige Herangehensweise heißt bei Drees & Sommer „the blue way“. Über 1.500 Mitarbeiter  arbeiten dabei an 17 deutschen und 21 internationalen Standorten für den Erfolg der Kunden und setzten im Jahr 2012  172,5 Millionen Euro um.

www.dreso.com

Von: Cornelia Bethge